Ehrenamtliche Ämter/Aufgaben in der KJG

  1. PJL
  2. Kassier
  3. Kassenprüfer
  4. Redaktion
  5. Geistlicher Leiter
  6. Zuschüsse
  7. Mitgliederverwaltung

Alle Ämter stehen jedes Jahr bei der JHV zur Wahl.

Zu 1. PJL (Pfarrjugendleitung)

  • entspricht der Vorstandschaft
  • gesamtverantwortlich
  • repräsentive Aufgaben
  • Bindeglied zum Dekanat
  • Fähigkeit zur Rechtsgeschäftigkeit
  • Vorbereitung von JHV, Planungswochenende und Gesprächsrunden / GLR
  • Kontrollfunktion bei Durchführung von Aktionen

Zu 2. Kassier

  • Regelung aller finanziellen Angelegenheiten
  • Überwachung / Kontrolle (über Kalkulationen, Gelder,…)
  • muss rechtzeitig finanzielle Probleme erkennen

Zu 3. Kassenprüfer

  • Mitüberprüfung des Geldstandes
  • Kontrollorgan
  • Mitverantwortlich, sobald Kassenprüfer die Kasse abgesegnet hat

Zu 4. Redaktion

  • Berichterstattung bei KjG-Aktionen bzw. Auftrag zur Berichterstattung an betroffene Leiter geben
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Homepage: Werbung (aktuelle Bilder, aktuelle Berichte,…)
  • Aktualisierung und Instandhaltung der Homepage

Zu 5. Geistlicher Leiter

  • Teil von PJL
  • Kümmert sich um das „Spirituelle“ (geistliche/religiöse Inhalte, Impulse)
  • Ansprechpartner bei Problemen („Sorgentelefon“)

Zu 6. Zuschüsse

  • Regelung der Zuschüsse bei jeder KjG-Aktion
  • Zuschusslisten von Teilnehmern ausfüllen lassen
  • sozial schwächer gestellte Familien können sich an dieses Amt wenden (spezielle Zuschüsse)

Zu 7. Mitgliederverwaltung

  • kümmert sich um aktuellen Mitgliederstand
  • leitet An- und Abmeldungen nach Freiburg weiter
  • Zusammenarbeit mit Kassier

Keine Antworten

  1. adi sagt:

    toll hast des gemacht, birthe 🙂